Bio Kaffee & Espresso


Seite 1 von 1
32 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 32


Bio Kaffee & Espresso

Bio-Kaffee - ein umweltverträglicher Genuss


Kaffee zählt für viele Menschen zu den Grundnahrungsmitteln und ist gleichzeitig auch ein wichtiges Lebenselixier, das Energie für den Tag spendet. Dadurch bleibt es nicht aus, dass das eigentliche Naturprodukt Kaffee zu einer großen Massenware wird, die leider oft auch unter der Hinzunahme von chemischen Hilfsmitteln und unter industriellen Bedingungen angebaut und weiterverarbeitet wird. Um dem immer weiter wachsenden Kaffeekonsum gerecht zu werden, wird in einigen Ländern Urwald gerodet, um dort Plantagen anzusiedeln. Der Urwald jedoch ist für viele Tierarten ein wichtiger Lebensraum und zugleich auch ein Katalysator für den gesamten Erdball. Viele Menschen wollen diese Entwicklung jedoch nicht unterstützen, und möchten einen Kaffee genießen, der so gut wie möglich im Einklang mit seiner Umgebung angebaut wurde. Dafür sind diese Menschen auch gerne bereit, einen etwas höheren Preis zu bezahlen. Die Lösung dafür ist biologischer Kaffee, der speziell zertifiziert werden muss und den Sie anhand von zwei Siegeln erkennen können. Handelt es sich um einen BIO-Kaffee, dann besitzt er entweder das deutsche BIO-Siegel oder das BIO-Siegel der EU. In einigen Fällen werden auch beide Siegel auf die Kaffee-Verpackung gedruckt.

Das deutsche BIO-Siegel

Inzwischen ist das deutsche BIO-Siegel zwar vom EU-Siegel abgelöst worden, weil es aber ein sehr hohen Erkennungswert hat, wird es auch heute noch vielfach von den Herstellern von BIO-Kaffee für die Auszeichnung verwendet. Bei dem Siegel handelt es sich um ein Mehreck, indem im Inneren in großen Lettern das Wort Bio steht. Das I ist in grüner Farbe abgedruckt. Die Kriterien, die für eine Zertifizierung mit dem Siegel benötigt werden, sind mit denen des EU-Siegels identisch und werden daher im nachfolgenden Abschnitt über das EU-Siegel beschrieben.

Das EU-BIO-Siegel

Wer innerhalb der Europäischen Union Produkte als "öko", "bio" oder als "aus kontrolliertem biologischen Anbau" bezeichnen möchte, der muss seit dem 1. Juli 2010 dafür das EU-BIO-siegel erwerben. Der Landbau, auf dem die jeweiligen Produkte kultiviert werden, muss bestimmte Kriterien erfüllen, die nach EU-Recht definiert worden sind. Zu den wichtigsten Kriterien zählen hier der Verzicht auf chemische Pflanzenschutz- und Düngemittel und ein absolutes Verbot von Gentechnik und Antibiotikaeinsatz. Außerdem ist für diese Produkte lediglich die Beigabe von 49 bestimmten Zusatzstoffen gestattet, während bei konventionellen Produkten 316 verschiedene Zusatzstoffe hinzugefügt werden dürfen. Zu erkennen ist das EU-BIO-Siegel an 12 weißen Sternen auf einem hellgrünen Untergrund. Einer dieser Sterne hat einen kometenartigen Schweif. Wirklich biologischer Kaffee lässt sich also nur erkennen, wenn mindestens eines des Siegel erkennbar auf der Verpackung angebracht ist.