Ponte Rialto


Seite 1 von 1
10 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 10


Ponte Rialto

Der Kaffeeröster Ponte Rialto


1558 erhielt die Lagunenstadt Venedig eines ihres bedeutendsten Wahrzeichen - die Ponte Rialto - die Rialto-Brücke. Der Erbauer war Antonio da Ponte, und heute erinnert an dieses Bauwerk ein bekannter italienischer Espresso. Direkt neben der Brücke befand sich damals ein traditionelles Handelszentrum der Venizianischen Republik, in dem die ersten grünen Kaffeebohnen Italiens angelandet wurden. Seitdem gilt Venedig als die Wiege der italienischen Kaffeekultur, dessen Tradition sich schnell über das ganze Land ausbreitete und die sich mit dem Ponte Rialto bis heute fortsetzt. 

Traditionelles Trommelverfahren

Ponte Rialto ist ein erlesener Espresso, der nur in kleinen Chargen produziert wird und sich daher deutlich von vielen Massenwaren-Kaffees absetzt. Nach wie vor wird der Kaffee mit einem traditionellen Trommelverfahren hergestellt und über offenen Flammen rund 20 bis 23 Minuten lang geröstet. Neben der Auswahl der richtigen Zutaten ist genau dieses Verfahren für das einzigartige Aroma verantwortlich.

Feinste Bohnen aus den besten Anbauregionen

Die Kaffeeröster von Ponte Rialto achten sehr darauf, ausschließlich beste Rohmaterialien zu verarbeiten und haben daher hohe Qualitätskriterien für die Auswahl ihrer Bohnen angesetzt. Die Bohnen stammen von verschiedensten Plantagen aus Süd- und Mittelamerika, aus Afrika, aus Indien sowie aus Südostasien. Das Portfolio der Marke machen im Wesentlichen vier Produkte aus, die auf die Namen Miscela Orientale, Miscela Forte, Espressomischung Club und Classica Mischung hören. Die Aromenpalette reicht von mild bis kräftig-würzig, so dass viele Geschmäcker bedient werden dürften. Neben einem hervorragenden Kaffee achtet der Röster auch auf ein hochwertiges Design der Vakuum-Verpackungen, damit auch schon diese ein wenig Lifestyle und den Geist der italienischen Kaffeekultur in die eigene Küche transportieren.